Beratungen und Preise

Unsere aktuelle Preisliste:

Wichtiger Hinweis: Da auch wir uns den Begebenheiten anpassen müssen, erhöhen wir unsere Preise ab dem 1.7.22 wie folgt

Die erste Sitzung vor Ort - Dauer ca. 1 Stunde kostet 150,00 Euro - ab dem 1.7.22 dann Euro 160,00

Eine Folgesitzung bis zu einer Stunde kostet zwischen 80,00 und 120,00 Euro, ab dem 1.7.22 zwischen 85,00 und 130,00 Euro

Die Kosten für eine Paarberatung ca. 90 Minuten belaufen sich zwischen 140,00 und 180,00 Euro und ab dem 1.7.22 zwischen 145,00 und 190,00 Euro. 

Telefonische Termine, sowie Termine via Videocall (WhatsApp, Skype, Zoom) werden ähnlich den Terminen vor Ort abgerechnet: 

                                                                                      Preise jetzt                                  Preise ab dem 1.7.22                               

ein Kurztermin bis 10 Minuten kostet                   30,00 Euro                                   35,00 Euro             

bis 20 Minuten                                                          60,00 Euro                                    65,00 Euro

bis 30 Minuten                                                          80,00 Euro                                    85,00 Euro

bis 40 Minuten                                                        100,00 Euro                                  110,00 Euro

bis 50 Minuten                                                        120,00 Euro                                  130,00 Euro

bis 60 Minuten                                                        140,00 Euro                                  150,00 Euro

Für Terminvereinbarungen meldet euch bitte über WhatsApp der Opalia-Consulting.group unter 0170-1080006 oder vormittags im Büro unter der Rufnummer 02171-7432382 oder vereinbart einen Beratungstermin übers Internet. Ich freue mich auf euch. 

 

Warum braucht man eine Beratung?


Eine spirituelle Lebensberatung beinhaltet eine Art Bilanzierung der momentanen Lebenssituation. Häufig können wir, da wir persönlich betroffen sind, den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen. Wir verlieren den Überblick, fühlen uns unwohl und wissen nicht, wie wir dieses Gefühl abstellen können.

Probleme, die einem über den Weg laufen, da sie gelöst werden wollen, werden nicht verstanden, weder aufgelöst, noch angepackt, so dass diese unliebsamen Wegbegleiter einem die Luft abschnüren. Auf einer ungelösten Problematik folgt die nächste und man hat das Gefühl man lebt in einem Lebenskorsett, welches man sprengen möchte, aber es fehlt die Zündschnur. Nicht selten werden solche Themenbereiche über unkontrolliertes Essen kompensiert, dann hat man kurzweilig das Gefühl sich aus dem Korsett der unliebsamen Alltagsprobleme befreien zu können. Doch die Ringe, die sich um unseren Bauch legen, werden uns täglich im Spiegelbild daran erinnern, was alles nicht in Ordnung ist.

Je weniger wir unsere Probleme anpacken, desto schwerer und unbeweglicher werden wir und das muss nicht unbedingt mit einem körperlichen Übergewicht einhergehen. Leider ist es vielen Menschen zu wenig bewusst, dass man sich relativ einfach wieder lösen kann, wenn man seine eigenen Systeme versteht, deswegen ist es wichtig, wenn man sich hin und wieder "durchchecken" lässt, wie bei einem Arzt, um den inneren Zustand analysieren zu lassen.

Nach einem klärenden Coaching kann man sich wieder auf den Boden der Tatsachen fallen lassen, sich neu positionieren und hat eine andere Basis für sein Leben.

 

Fragen und Antworten:

Für wen ist eine Beratung wichtig und sinnvoll? Für jeden, der wirklich an seinem Leben interessiert ist und stets frei und beweglich bleiben möchte.

Wie häufig sollte man eine Beratung in Anspruch nehmen? Das muss jeder für sich selbst entscheiden, da gibt es keine Regel. Man sollte es auf jeden Fall mindestens einmal im Leben in Anspruch genommen haben, da man über die Beratung eine andere Sichtweise zu seinem Leben bekommt. Es gibt viele Kunden, die regelmäßig, zumeist alle 2 Jahre, eine Beratung als eine Art "seelischer Gesundheitscheck" in Anspruch nehmen.

Kann man von solchen Sitzungen abhängig werden, so dass man meint, wegen jeder Kleinigkeit Unterstützung zu brauchen? Ja, das wäre möglich, aber das klappt nicht bei uns. Jeder ist eigenständig und sollte dies auch bleiben. Natürlich gibt es Lebensprozesse und Situationen, in denen man den Klienten in kurzen Abständen häufiger sieht, aber natürlich ist dies kein dauerhafter Zustand. Hierbei handelt es sich lediglich um eine Prozessbegleitung, wenn der Prozess beendet ist, braucht man mich als Berater erst nicht mehr.

Muss man dem Berater grundsätzlich alles glauben oder erlebt man eine Art Beeinflussung? Ich kann in diesem Fall nur von mir sprechen, und ja, ich bin mir meiner Aussagen absolut sicher, sonst würde ich sie nicht sagen. Da ich tief mit dem Kunden arbeite, wird er die Wahrhaftigkeit selbst spüren und feststellen, dass die ausgesprochenen Worte der Wahrheit entsprechen. Der Kunde hat jedoch immer die freie Wahl zu entscheiden, wie er zukünftig damit umgeht, ob er sein Leben verändert und sich anders positioniert oder auch nicht. Mich als Berater geht es nichts an, wie er danach sein Leben gestaltet. Ich berate lediglich nur und freue mich darüber, dass es ihm danach besser geht.

Sollte man auch Informationen über das Ableben einer Person bekommen? Nur wenn dies absolut wichtig ist, sollte man auch darüber sprechen. Doch wichtig zu wissen ist: Keiner will erfahren, wann sein Leben beendet sein wird oder das Leben einer geliebten Person. Es geht in den Sitzungen nicht um reine Wahrsagerei, nach dem Motto: Wer hat Recht, sondern es geht um Lebenshilfe und manchmal muss man wissen, dass jemand sterben wird, um sich lösen zu können, aber das ist sehr selten der Fall.

Wie ist es mit dem Thema Krankheit, Geld, Beruf etc.? Natürlich gehören auch irdische Themen, wie Beruf, Krankheit, Beziehung, Geld und vieles mehr in eine Sitzung hinein, damit man persönliche Antworten erhält. Man wird dann besser verstehen, wie man diese Aspekte in seinem Leben besser platzieren oder mit den Themen zukünftig anders umgehen kann.

In einer Beratung kann man über alles sprechen und es hilft grundsätzlich neutrale Klarheit über eine Situation zu erhalten. Wir haben so viele Möglichkeiten unser Leben frei zu gestalten, um glücklich zu sein, doch dafür fehlt uns manchmal der Überblick oder auch die Sichtweise. Bekommt man eine andere Perspektive gespiegelt, kann man mit der vorherrschenden Lebensthematik produktiver umgehen und sich anders positionieren. So wird man befreiter das eigene Leben gestalten und nur darauf kommt es an.

Frei und glücklich zu sein, ist für jeden machbar, wenn man sich selbst und auch das Umfeld besser versteht.

 

Interview: Was passiert in einer Sitzung?

 

Was macht man als Seelenprofilerin und spirituelle Lebensberaterin?

Kurzum beschrieben: Ich schaue mir anhand meiner Techniken das gesamte Lebenswerk meines Gegenübers an. Ich brauche eine klare Analyse, muss die Persönlichkeit des Klienten, symbolisch gesehen,  greifen können, damit ich überprüfen kann, was derjenige lebt und was nicht. Unerfüllte Wünsche, brachliegende Talente werden dauerhaft gesehen, eine Art Manko sichtbar werden lassen, welches sich negativ auf die Lebensschiene legt. Häufig werden Muster nachgelebt, die zumeist aus Kindheitsprägungen stammen und die gegen das eigene Persönlichkeitssystem steuern. Das beinhaltet aber auch, dass man mit seinem eigenen Lebenswerk nicht weiterkommt, da man sich mit anderen Facetten belastet und verstopft.

Wofür ist diese Art der Analyse wichtig?

Ich brauche ein absolut klares und wertneutrales Bild von dem Klienten, um analytisch zu verstehen, was sein Lebenswerk ist und in welcher Richtung er sich verbiegt, symbolisch gesehen, was ihn persönlich nicht weiterbringt.

Wie läuft eine Sitzung ab, redest du oder der Klient?

Ich rede, der Klient sollte sich bitte entspannt hinsetzen und erst einmal zuhören. Ich brauche lediglich sein Geburtsdatum und dann lege ich los. Ich bekomme automatisch, wenn ich mich auf denjenigen konzentriere, extrem viele Informationen, die ich auch erwähnen möchte. Mir ist es ein Anliegen, den Klienten in all seine Themen mitnehmen zu können, die ich empfange, denn es geht um sein Leben und das ist extrem wichtig, aber auch mega spannend und interessant.

Möchtest du direkt Informationen von dem Klienten bekommen, um zu erfahren, weswegen er gekommen ist? 

Nein, der Klient ist emotional betroffen und das würde das Gespräch in eine gefärbte Richtung lenken, die wir so nicht gebrauchen können. Es ist verständlich, dass derjenige, der zur Beratung kommt, ein klärendes Anliegen hat und doch brauche ich die ungefärbte und neutrale Basis, um den Sachverhalt klären zu können.

Was passiert, wenn der Klient von Anfang an unbedingt reden möchte?

Ehrlich gesagt, das stört ein wenig. Würde der Klient mir zu viel erzählen, kann ich die Aspekte, die ich automatisch empfange, nicht in Worte kleiden und müsste mich abbremsen. Das wäre für mich anstrengender, als wenn man mich machen lässt. Es sind viele Informationen, die ich automatisch erhalte und die ich auch formulieren möchte. Ich brauche diesen Grundstock, um zu erkennen, was bei demjenigen. symbolisch gesehen "falsch" läuft und was er tun kann.

Wie fühlt sich der Klient während der Sitzung?

Die meisten Klienten, die mir zum ersten Mal in der Arbeit begegnen, sind erstaunt. Ich spreche innerhalb kürzester Zeit so viele Themen an, die wahrhaftig das Lebenswerk desjenigen beschreiben, so dass sie sich absolut getroffen, aber auch verstanden und gesehen fühlen. Es sind viele Informationen, die ich empfange und die für den Kunden wichtig sind. Ich schätze es sehr, wenn der Kunde das Gespräch, beispielsweise auf seinem Handy aufnehmen möchte, so sitzt er mir entspannter gegenüber.

Darf der Klient das Gespräch aufnehmen?

Ja bitte, ich finde es norm wichtig, so kann der Kunde, auch im Nachhinein, mit den wertvollen Informationen arbeiten. Ganz früher hatte ich klassisch einen Kassettenrecorder, mit dem ich die Sitzungen für den Klienten aufgenommen habe. Danach folgte ein digitales Aufnahmegerät und der Kunde bekam seine Sitzung auf einem USB-Stick überreicht. Heutzutage kann jeder über sein Smartphone aufnehmen oder bringt etwas anderes mit, das liegt in seinem Ermessen. Ich kann nur jedem raten das Gespräch aufzunehmen.

Was passiert nach der Sitzung?

Der Kunde bekommt seine Rechnung/Quittung, so wie er sie am besten absetzen kann. Zur Auswahl steht berufliches Coaching, Unternehmensberatung oder einfach nur Beratung. Der Kunde zahlt bar oder per EC-Karte. Auch kann auf Vertrauensbasis eine Rechnung mit einem Überweisungsvermerk ausgestellt werden. Alles dies ist möglich. Der Kunde bekommt nach der Sitzung aus den älteren Auflagen noch einige Bücher mitgegeben, die er für sich nutzen kann. Dann ist die Sitzung beendet.

Solch eine Sitzung abzuhalten, beinhaltet natürlich auch eine Vertrauensbasis? Wie ist das in der Opalia-Praxis?

Zuerst einmal möchte ich einmal deutlich erwähnen, dass ich grundsätzlich nach Möglichkeit jeden Menschen duze und auch zurück geduzt werden möchte. Es ist eine intime Ebene, die wir beschreiten und da passt ein "Sie" für mich gar nicht.  Der Kunde soll sich entspannt wohlfühlen, in dieser Atmosphäre kann ich am besten mit ihm arbeiten. Nach der Sitzung streiche ich wieder alles aus meinem Kopf.

Was passiert, wenn später der Partner oder eine bekannte Person bei dir eine Sitzung bekommt?

Jeder Kunde wird wertneutral empfangen. Ich werde grundsätzlich keine Details zu irgendwelchen Themen preisgeben, das liegt mir fern. Natürlich würde ich, wenn man mich fragt, dich als Person ein wenig analysierend gegenüber dem Ratsuchenden erklären, aber nur in der Form, wie es für den Ratsuchenden wichtig ist. Es werden grundsätzlich keine zu intimen Details verraten oder offenbart. Die Würde eines jeden Menschen darf keine Verletzung erfahren. Dies gilt für alle Verwandtschaftsgrade: Auch wenn eine Mutter unbedingt wissen will, wie das Leben ihrer Kinder verläuft, so geht sie das nur in einem bestimmten Rahmen etwas an.

Was ist dein Beratungsziel?

Ich möchte, dass jeder, der den Weg zu mir in meine Beratungen findet, egal über welche Form auch immer (persönlich vor Ort, telefonisch oder über digitale Medien), klärende Hilfe erfährt, um wieder handlungsfähig zu sein. Wir sind Menschen und neigen dazu, uns zu verbiegen und "Fehler" zu machen. Ich möchte helfen, damit derjenige wieder frei und selbstbestimmt sein Leben gestalten kann.

Würdest du dich auch energetisch in einen Prozess einmischen? Hast du die Kraft, dies zu tun?

Ja, die Kraft habe ich und wenn ich es wirklich für wichtig halte, dann schicke ich ein wenig positive Lichtenergie, um zu helfen. Ich würde mich aber niemals in Prozesse einmischen  und meine wertvolle Energie dafür nutzen, das wäre Schwarzmagie und die kommt mir nicht ins Haus!

Was ist, wenn jemand einen Termin bei dir hat und kommt mit dir als Person nicht zurecht?

Ehrlich, das hat es in 33 Jahren Berufserfahrung nicht gegeben. Ich bin bestimmt nicht "everybody´s darling", aber die meisten kommen sehr gut mit mir zurecht. Ich muss ja ehrlich und wahrhaftig in Worte kleiden, worum es bei demjenigen geht und nicht jedem schmeckt meine Analyse. Jedoch bin ich nur Vermittler und kein Statist in der eigenen Verletzbarkeit. Somit wird in der Regel nach kurzer Zeit das Eis gebrochen und ich kann mit meinem Gegenüber sinnvoll arbeiten und meine Analyse fortsetzen. Ich ziehe mir persönlich auch keine Schuhe an, wenn ich jemandem nicht gefallen sollte. Es geht um die Arbeit und nicht um meine Person - wir wollen ja keine Freundschaften aufbauen.

Wird in Beratungssitzungen häufig geweint?

Nein, eher selten. Es passiert schon mal, aber ehrlich, es wird eher gelacht. Ich habe die Begabung jemanden zum Lachen zu bringen und trotzdem wahrhaftig und ernsthaft auf dem Thema zu bleiben. Es kommt ja immer darauf an, wie man die Themen verpackt und das kann ich sehr gut! Das Leben ist ernst genug. Wenn man über sich selbst und seine Verhaltensmuster lachen kann, erledigen sich zumeist nach kurzer Zeit sämtliche Ablehnungsprinzipien. Versteht man seine eigenen Musterspiele, gehören Zwiespalt und Streit zumeist der Vergangenheit an. 

Welche Art von Beratungen übst du aus?

Seit 1989 führe ich einzelne Persönlichkeitsberatungen durch, aber auch Paar- und Familienberatungen sind seitdem ein treuer Wegbegleiter. Unternehmen lassen sich auch immer wieder gerne analysieren, um einen anderen Blick zu erhalten. Diese Form der Beratungsphilosophie, die ich schon so lange ausübe, war in Deutschland lange Zeit ein wenig verpönt, gewinnt aber mehr und mehr an Selbstverständlichkeit und wird gerne in Anspruch genommen.

Kann jeder das lernen, was du tust?

Ja, in einem gewissen Maße kann man das lernen und ich werde auch wieder Kurse anbieten. Man muss die Grundbasis verstehen und auch wissen, worauf man zu achten hat. Die Hilfsmittel der Analyse, wie die Numerologie, Astrologie, Karten etc., das erlernt man relativ zügig. Doch auch der Umgang mit den Kunden ist ein wichtiger Meilenstein, den man nicht außer Acht lassen sollte.

Es gibt mittlerweile sehr viele Coaching-Berater auf dem Markt, was denkst du darüber?

Ehrlich, auf jeden Topf passt ein Deckel. Jeder Klient kann nur für sich selbst entscheiden, welchem Berater er sich anvertrauen möchte. Auch jeder Berater sollte überlegen, ob er wirklich langfristig den Atem hat, mit Menschen in der Tiefe arbeiten zu wollen. Es ist eine wunderbare Arbeit, aber sehr intensiv und verlangt ein hohes Maß an Konzentration, was wiederum Kraftaufwand bedeutet. Ich sehe das locker, immerhin arbeite ich schon über 33 Jahre erfolgreich auf diesem Sektor. Für mich persönlich gibt es keinen Futterneid und somit auch keine wirkliche Konkurrenz. Die Klienten, die zu mir kommen, kommen eh, weil sie mit mir arbeiten möchten und darüber freue ich mich.

Du wirst bald 60 Jahre alt, welche Ziele verfolgst du noch in deinem Leben?

Ich liebe es mit modernen Medien zu arbeiten. So drehe ich kleine Filme, die regelmäßig im Internet zu sehen sind und es werden noch viel mehr.  Auch produzieren wir eine Reihe von Podcasts, es macht Spaß dies zu tun und wir freuen uns über jeden Zuschauer und auch Zuhörer.

Was muss man tun, um einen Termin bei dir zu bekommen?

Du kannst dich telefonisch bei uns melden, per Email oder einfach das Kontaktformular ausfüllen. Wir freuen uns auf dich!

Letzte Frage: Was passiert, wenn ich an dem Beratungstermin verhindert sein sollte?

Solltest du einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, dann melde dich bitte sofort bei uns, damit wir Bescheid wissen. Wir berechnen keine Gebühren dafür, aber wollen natürlich informiert werden - time is money - herzlichen Dank! 


Seelenprofiling-Persönlichkeitsanalyse

Die Seelenprofiling-Persönlichkeitsanalyse beinhaltet eine klare, analytische und absolut verständliche Sichtweise auf die Lebensmuster des Ratsuchenden. Symbolisch gesehen wird die "Bedienungsanleitung" der eigenen Persönlichkeit genauestens unter die "Seelenlupe" gelegt, um Verständnis für das eigene Leben und die geprägten Muster zu erhalten. Nach dem Motto der inneren Akzeptanz, wird sich der Ratsuchende nicht nur sich selbst, sondern sein Umfeld besser verstehen und kann somit Veränderungen vornehmen, um wieder handlungsfähig zu sein.

Um einen Einblick in gelebte Muster zu bekommen, blickt die Seelenprofilerin Sabine Guhr-Biermann durch ihre spirituelle und hellsichtige Gabe tief in das Leben der vor ihr sitzenden Person, um zu erkennen, was derjenige lebt und vor allem, wie er zu seinem Leben steht. Ihre Aufgabe ist es zu überprüfen, ob die gelebten Muster auch dem Seelenplan entsprechen und innerlich angenommen werden. Viele Menschen befinden sich auf dem direkten Pfad ihres geplanten Lebensweges, tragen aber häufig eine massiv geprägte Lebenseinstellung in sich, die nicht selten kontraproduktiv zum eigenen Werdegang steht. Tiefsitzende Muster, häufig geprägt aus der Kindheit und nicht selten als karmische Mitbringsel aus früheren Leben ins "Buch des Lebens" manifestiert eingetragen, übernehmen gerne das Führungszepter und verdunkeln den Alltag. 

Durch Sabine Guhr-Biermanns hellsichtige Gabe und dem analytischen Wissen, kann die Seelenprofilerin in einer unbeschreiblichen Geschwindigkeit das Lebensprinzip, die Charakterstärken und auch -schwächen, energetische Verstrickungen, Kindheitsprägungen, Erkenntnisse der gestellten Lebensaufgaben, karmische Prägungen und vieles mehr nüchtern und wertungsneutral analysieren. Diese Analyse ist wichtig, um zu erkennen, auf welchem Lebensweg sich der Ratsuchende gerade befindet und vor allem auch, was er selbst tun kann, um befreiter und kreativer sein eigenes Leben gestalten zu können.

Fazit: Leben wir gegen unsere eigene Lernaufgabe und unser eigenes Lebensprinzip, welches wir uns für dieses Leben vorgenommen haben, dann leben wir gegen uns selbst, was zur Folge haben wird, dass wir uns unwohl in unserer eigenen Haut fühlen werden.
Kosmische Helfer, also unsere Schutzgeister, aber auch unsere Seele werden uns äußere Hinweise darauf geben, dass wir gerade Umwege gehen, die eher kontraproduktiv für unsere persönliche Entwicklung sind. Doch häufig verstehen wir die Hinweise nicht, die wir durch unser Umfeld gespiegelt bekommen. Häufig richten wir den Blick auf den Schmerzbringer im Außen, der uns aber nicht weiterhelfen kann.

Viele fühlen sich schnell angegriffen und reagieren siegessicher mit Abwehrhaltung. Kämpferisch erlauben sie sich wertend andere Menschen zu beschimpfen, ohne an die Konsequenzen zu denken. So lassen sie ihren Gewohnheitsmustern freien Lauf und verhalten sich aktiv weiterhin so, wie sie es seit Urzeiten gewohnt sind. Doch Musterprägungen übertragen sich zumeist über Generationen, werden unreflektiert übernommen und weiterhin so gelebt wie immer. Das Ausleben solcher Muster, die häufig gegen das persönliche Empfinden stehen, richten großen Schaden an, da sie eine Art unbewusste Sucht darstellen, die häufig  innerlich abgelehnt und doch zwanghaft ausgelebt wird.
Innerlich lehnen wir uns gegen die angebliche Schwere des Lebens auf,  haben das Gefühl, permanent ins Fettnäpfchen zu treten und fühlen uns zumeist vom kosmischen Licht verlassen. Je mehr wir uns Beweise holen, die uns eindeutig zeigen, dass das Leben es wohl nicht gut mit uns meint, desto verzweifelter und verstrickter werden wir uns fühlen, doch genau darum geht es nicht. Wir können unsere eingeschlagene Marschrichtung jederzeit ändern, wenn wir verstehen, warum wir uns so und nicht anders leben. Verstehen wir unsere Ursubstanz, können wir unser Leben verändern, wieder auf uns zurückfallen und es wird uns gut gehen.
 
Um dem unbekannten Gesicht Klarheit und Transparenz zu schenken, ist diese Beratungsart ideal und wird seit über 33  Jahren gerne von vielen Klienten in Anspruch genommen. Doch nicht nur die Klärung und das Verstehen der Situation sind die Aufgaben, die auf dem Analyse-Tisch liegen. Nein, bei Bedarf löst die Seelenprofilerin Frau Guhr-Biermann auch Themen, die kontraproduktiv im Leben stehen, komplett auf, damit der Ratsuchende endlich wieder sein Leben frei und sorgenfrei gestalten kann. Dabei kann es sich um Muster aus der Kindheit oder aber auch um karmische Verstrickungen handeln, beide Aspekte können, wenn der Ratsuchende verstanden hat, worum es in seinem Leben geht, aufgelöst werden.

Eine solche Beratung wird immer einen entsprechenden Nachhall mit sich bringen. Die meisten erleben, dass ihre Probleme und Belastungen schon nach einer Sitzung dahinschwinden und man sich wieder handlungsfähig fühlt.
Dies ist eine Beratung zur Selbsthilfe für ein glückliches Leben.



Persönliche Beratung vor Ort



Erstberatung


In der Erstberatung wird der Klient unter die Seelenlupe genommen, bekommt Klarheit über sein "Buch des Lebens", welches er sich für diese Inkarnation mitgegegeben hat. Durch die klare Sichtweise werden Vergangenheitsaspekte noch einmal genauer durchleuchtet und Lebensumstände verständlich erklärt, damit in dem Vergangenheitswirrwarr eine Sortierung stattfinden kann. Oftmals bekommt man auch Eindrücke zum früheren Leben, die bis in das heutige Leben einwirken. Erkennt man sich selbst besser, versteht die Vergangenheit, dann kann man alte Verletzungen heilen und seine Sichtweise zu Lebenssituationen entsprechend ändern.

Doch nicht nur das eigene Leben wird durchleuchtet, sondern auch andere Personen, die in unserem Lebensplan eine wichtige Rolle spielen, werden auch gesehen und verständlich erklärt. Versteht man sich selbst und auch die Verhaltensweisen anderer, kann man mit seinem eigenen Leben viel besser umgehen. Man fühlt sich wieder handlungsfähig und darauf kommt es im Leben an.

Man versteht, was man selbst verändern kann, um sich wieder in seine wahrhaftige Spur des eigenen Lebens zu begeben, mit dem Ziel, den Stationen seines Lebenswerkes gerecht zu werden. Es ist für jeden Ratsuchenden eine absolut interessante Begegnung, sein eigenes Leben aus einer anderen Perspektive betrachtet und erklärt zu bekommen.

Die Erstberatung dauert ca. 1 Stunde und kostet 150,00 Euro. Ab dem 1.7.22 kostet die Erstberatung 160,00 Euro.

Eine Folgesitzung, maximal 3 Jahre später nach der Erstsitzung, kostet je nach Zeitaufwand zwischen 80,00 - 120,00 Euro. Ab dem 1.7.22 kostet eine Folgeberatung zwischen 85,00 und 130,00 Euro. 

Wenn du einen Termin haben möchtest, melde dich bei uns, damit wir einen passenden Zeitpunkt absprechen können. Bitte bringe dann Geburtsdaten und auch Bilder (wenn vorhanden) von Personen mit, die für dich wichtig sind, mehr braucht es nicht.

Wenn du das Gespräch aufnehmen möchtest (dies ist zu empfehlen), dann bringe dir bitte passendes Equipment mit oder nutze die Aufnahmefunktion deines Smartphones.

Die Opalia Praxis bietet neben Barzahlung, auch die Bezahlung per EC-Karte an. Jeder Kunde bekommt eine für ihn passende Rechnung/Quittung ausgestellt. Kunden, die wir kennen, können sehr gerne auch ihre Rechnung überweisen.

Jeder Neukunde bekommt nach der Beratung mindestens ein Buch aus älteren Auflagen  geschenkt. Weitere Bücher sind natürlich auch bei uns vor Ort direkt zu erwerben. Da wir als Verlag auch schon mal Mangelware anbieten dürfen, fragt einfach nach, ob das Buch, welches ihr gerne erwerben möchtet, dabei ist.

Wir freuen uns auf deinen Besuch. 

Sollte es dir nicht möglich sein einen Termin vor Ort wahrzunehmen, können wir auch Termine über Medien wie Zoom, Skype oder WhatsApp Video vereinbaren. Durch die Pandemie hat wohl jeder mitbekommen, wie einfach und doch auch zielgerichtet man solche Medien nutzen kann. Diese Termine sind zumeist kürzer, daher empfehlen wir lieber direkt zwei Termine zu vereinbaren, damit alles das analysiert werden kann, was notwendig ist. 

Wir freuen uns auf dich!



Familienberatung


Wer wünscht sich nicht eine glückliche und gut funktionierende Familie, in der sich alle entwickeln können, so wie es sein sollte?

Warum nur ist es manchmal so schwer sein Gegenüber zu verstehen?

Weil man nur aus seinen Augen sieht und die wahren Bedürfnisse des Anderen nicht ungewertet stehen lassen kann.

 

Warum fühlt man sich schnell überfordert mit all den Anforderungen, die eine Familie mit sich bringt?

Da man selbst meint, den Aufgaben nicht gerecht werden zu können, was wiederum bedeutet, dass man sich selbst schwächt.

 

Was kann man tun, um eine "gute" Mutter zu sein?

Zuerst einmal muss man sich aus den Strukturen der eigenen Herkunftsfamilie lösen, denn sollte die erlebte Mutter mit sich selbst als Mutter gehadert haben, wird sich dies zumeist auf die Tochter übertragen, die sich dann wiederum in der eigenen Mutterrolle unsicher fühlen wird.

 

Es gibt viele Fragen, aber auch genauso viele klare Antworten. Jeder Topf hat sein Deckelchen und somit ist das grundsätzliche Thema die Platzierung. Stehen wir alle auf unserem Platz, kann kein Streit entstehen, fühlen wir uns jedoch deplatziert, wird gerangelt um die Gunst und Aufmerksamkeit des Anderen zu gewinnen. Jeder in der Familie belegt einen bestimmten Platz und sollte dieser nicht klar strukturiert sein, wird zumeist gestritten um eine Art Rangordnung, die doch schon lange feststehen sollte.

 

In der Familienberatung wird zumeist erst ein Gespräch mit den Eltern geführt, damit eine Analyse der Familiengeschichte erstellt werden kann, danach werden alle an einen Tisch gebeten, so dass Streitpunkte aus dem Weg gelegt und für die Zukunft neue Perspektiven geschaffen werden können.

 

Eine Familienberatung dauert zumeist 90 Minuten und kostet dann je nach Zeitaufwand zwischen 160,00 und 180,00 Euro.

 

Die Opalia Praxis bietet, neben Barzahlung, auch Bezahlung per EC-Karte an.



Paarberatung


Die Paarberatung ist ein wichtiger Schritt, wenn Unstimmigkeiten den Beziehungsalltag versalzen. Je mehr Probleme sich anhäufen, desto unzufriedener wird das gemeinsame Wir gelebt. Damit dies eine andere Basis für die Zukunft beinhaltet, ist es wichtig Unebenheiten aus dem Weg zu räumen und Absprachen für die Zukunft zu treffen.   

 

Eine Paarberatung dauert zumeist 90 Minuten und kostet dann je nach Zeitaufwand zwischen 140,00 Euro und 180,00 Euro. Ab dem 1.7.22 kostet eine Paarberatung zwischen 145,00 und 190,00 Euro-

 

Die Opalia Praxis bietet, neben Barzahlung, auch Bezahlung per EC-Karte an.



Beratungen via Telefon, WhatsApp Videocall, Skype, Zoom


Seit 33 Jahren biete ich neben den Sitzungen in meiner Praxis auch Telefonberatungen an, die mittlerweile immer mehr in Anspruch genommen werden. Durch die Pandemie und der damit verbundene Rückgang der Beratungsbesucher vor Ort, haben wir festgestellt, dass Beratungen per Videocall noch effektiver sind als Beratungen rein übers Telefon. Deswegen möchte ich jeden Ratsuchenden darauf hinweisen, dass eine Beratung per Videocall absolut vorzuziehen ist und ich Beratungen sehr gerne über diese Medien durchführe. Solltest du dies nicht wünschen, dann ist dies natürlich auch absolut in Ordnung. 

Diese Alternative, die auch eine große Zeitersparnis ermöglicht, wird immer mehr und mehr in Anspruch genommen. Die Resultate sind gleichzusetzen mit den persönlichen Beratungen, also einem Termin vor Ort. Wer natürlich weiterhin persönlich vor Ort kommen möchte, ist jederzeit herzlich willkommen.

Es wäre genial, wenn ich vor dem Termin per E-Mail oder WhatsApp ein Foto bei Telefonaten von dir und auch den Personen, um die es in der Beratung geht, zugesandt bekommen könnte.

 

Da in der Vergangenheit mal eben eine "kurze-Frage-gestellt" Überhand genommen hat und diese schnelle Hilfe zwar kurzweilig wirken, aber doch dauerhaft für beide Seiten keinen wirklichen Nutzen bringen kann, habe ich mich dazu entschlossen, diesem Bereich mehr Aufmerksamkeit als bisher zu schenken. Doch das beinhaltet auch für beide Seiten, dass man sich in der Zukunft für ein Beratungstelefonat (gerne per Video), welches ungefähr 10 bis 20  Minuten in Anspruch nehmen sollte, auch die  Zeit dafür nehmen sollte:

Bitte gebt uns grundsätzlich eure Kontaktdaten, sowie eure Email-Adresse bekannt, damit wir nach der Beratung eine entsprechende Rechnung ausstellen können.

Wir danken für eure Aufmerksamkeit und freuen uns von euch zu hören. 

Lieben Gruss - Sabine und das Opalia-Praxis-Team 

 


Opalia Praxis Telefonberatung
Name & Telefonnummer

WICHTIG: Um über PayPal bezahlen zu können, ist kein eigener PayPal-Account nötig. Die Bezahlung ist auch ohne PayPal-Account per Kreditkarte oder Überweisung möglich.