Bereits 1989 – mit 26 Jahren – nahm Sabine Guhr-Biermann hauptberuflich ihre Beratertätigkeit auf und gründete die Opalia Praxis für spirituelle und psychologische Lebensberatung.
Sie entdeckte, dass sie durch ihre Fähigkeiten die Möglichkeit besitzt, einen Blick in jedes Buch des Lebens zu werfen, um den Lebensweg, die aktuelle Lebenssituation, aber auch die Vergangenheit, sowie karmische Verstrickungen und Vorbelastungen zu erkennen, die Auswirkungen auf den aktuellen Lebensstand des Ratsuchenden haben.
Gerade sich immer wiederholende und damit nervende Verhaltensmuster nehmen so manchen die Lebensfreude.
Doch nicht nur vergangene und prägende Auswirkungen offenbaren sich ihr. Sie erkennt unter anderem die durch die Vergangenheit geprägte Gegenwart und kann die Zukunftstendenzen eines Ratsuchenden analysierend verstehen. Lernt derjenige sich von karmischen Verstrickungen und Verhaltensmustern zu lösen, wird die Zukunft anders und vor allem freier verlaufen können, als dies sonst der Fall wäre.
All dies und vieles mehr ist möglich, wenn man bereit ist, einen tiefen Blick in seine inneren Muster zu werfen und auch den Wunsch hat, diese aufzulösen.