Eine Rückführung ist eine Entspannungssitzung, in der der Klient durch gezielte und intensive Fragestellung des Rückführungstrainers an Erinnerungen kommt, die in seinem bewussten Alltagsleben nicht vorhanden sind. So kann er beispielsweise Bilder lebendig wieder hervorrufen, die tief in seinem Unterbewusstsein schlummern und trotzdem im Alltagsleben Wirkung zeigen. Ähnlich dem Zurückführen in frühere Leben, gilt es auch hier, genau hinzusehen, um zu erkennen, was tief im Verborgenen liegt und was immer noch Resonanz zeigt.

 

Sollte man sich beispielsweise in einem früheren Leben unsterblich in einen Mann verliebt, diesen aber niemals realististisch bekommen haben, so kann es sein, dass man in diesem Leben nicht partnerschaftsfähig ist, da man glaubt, diesen doch so wertvollen Platz für den einstigen Auserwählten frei halten zu müssen, was dann zur Folge hat, dass man immer wieder enttäuscht feststellt, dass Partnerschaft zu leben wohl nicht zu klappen scheint - falsch gedacht, hierbei muss man sich nur von der alten Platzierung lösen.

 

Somit ist eine Rückführung nicht nur eine wirklich spannende und interessante Reise, um ein früheres Leben nochmal zu erleben, sondern gerade dazu da, in Themen einzugleiten, um sie endgültig auszuheilen.

 

Eine Rückführung dauert zwischen 1 1/2 und 2 Stunden und sollte an einem Tag durchgeführt werden, an dem man nach solch einer spannenden Sitzung nicht mehr arbeiten muss, denn als gerade wieder entdecktes "Burgfräulein" zurück an den Schreibtisch zu gehen, macht dann nicht wirklich Sinn und die Bilder, die man erlebt hat, wirken noch eine Weile nach.