Wir Astrologen sprechen über die wohl älteste Wissenschaft der Welt, auch wenn die Astrologie nicht chemisch nachweisbar ist, so ist sie doch die Urmutter des Seins, der Erklärung wie Zusammenhänge funktionieren. In der Geschichte finden wir immer wieder deutliche Hinweise, die uns erkennen lassen, wie lange die Astrologie schon Wirkung hat. Viele glauben daran, auch in der heutigen Zeit, was zur Folge hat, dass es in fast jeder Zeitung normal ist, ein Horoskop vorzufinden. Natürlich handelt es sich bei diesen Aussagen um einfache Deutungen, die fast auf jeden zutreffen, anders könnte man eine solches Massenhoroskop nicht erstellen.

 

Ganz anders hingegen das persönliche Geburtshoroskop, hier ist es so, als würde man einen Menschen nackt auf den Tisch legen und ihn sezieren. Jetzt nicht erschrecken, das war nur ein Scherz, aber nichts bleibt verborgen und der Horoskopträger wird sich bestens wiedererkennen. Doch nicht nur die Sternenkonstellation zum Zeitpunkt der Geburt erklärt die Person in sich, denn das Motto, so wie oben, so auch unten, ist absolut wahrhaftig, nein, auch die laufenden Planeten, die die Geburtskonstellation streifen, erklären deutlich, welche Lernaufgaben sich hinter was verbergen. Man erhält viel Klarheit über aktuelle Lebensthemen, über das, was zur Zeit angesagt ist, wenn man sich mit der Vielseitigkeit seines Horoskopes auseinandersetzen will. Ein Erlebnis, was sehr viel Klarheit mit sich bringen wird, eine spannende Reise in die innere Seelenwelt.